Automarkt für Gebrauchtwagen - VW Golf


Technische Beschreibung zum VW Golf Gebrauchtwagen

1974 bringt VW mit dem Golf I ein Auto auf den Markt, das aufgrund seiner Alltagstauglichkeit und guter Fahrleistungen von Anfang an reißenden Absatz findet. Bereits von der ersten Baureihe werden mehrere Varianten angeboten, wie der Pickup Golf Caddy, der sportliche GTI oder das Golf Cabrio, das bis 1993 beinahe unverändert bleibt. 1983 folgt der VW Golf II, der erstmals mit ABS ausgestattet ist. 1991 wird der Golf II vom Golf III abgelöst. Dem Golf III sieht man die Veränderungen zum Vorgängermodell am stärksten an. Topmodell ist der VR6 mit einer Leistung von 190 PS. 1997 folgt der Golf IV, der als Diesel-Version mit einem neu entwickelten TDI-Motor aufwartet. Der Golf V erlebt 2003 seine Marktpremiere. Dabei stehen dem potentiellen Käufer eines VW Golf V Benziner und Diesel, wahlweise mit Automatik oder manueller Schaltung, zur Auswahl. Das Golf Topmodell ist der 250 PS starke R32, der über einen permanenten Allradantrieb (4Motion) verfügt.

Zu den Inseraten der VW Golf Gebrauchtwagen »