Automarkt für Gebrauchtwagen - Saab 900


Technische Beschreibung zum Saab 900 Gebrauchtwagen

Der Saab 900 wird 1978 als Nachfolger des Saab 90 der Öffentlichkeit präsentiert und bereits zwei Jahre nach seinem Erscheinen mit verbessertem Getriebe und 5-Stufen-Automatik angeboten. Es gibt zunächst zwei Karosserievarianten: ein Coupé und eine Stufenhecklimousine, ab 1986 dann auch das heute noch sehr beliebte Cabriolet. Anfangs stehen sowohl Vergaser-Motoren (100 PS und 108 PS) als auch Direkteinspritzer (118 PS, beim 900 Turbo sogar 147 PS) zur Verfügung. 1989 folgt die Umstellung aller Motoren auf Direkteinspritzung mit 16 Ventilen und 2.0 Liter Hubraum. Nach der Übernahme des Saab-Konzerns durch General Motors wird 1993 die Produktion des Saab Classic eingestellt; das Cabrio verkauft man noch bis 1994. Die S- und SE Modelle des mit neuem Motor versehenen Nachfolgers Saab New Generation 900 (auch bekannt als 900 II) werden häufig modifiziert. 1998 wird der Saab 900 II schließlich in Saab 9-3 umbenannt.

Zu den Inseraten der Saab 900 Gebrauchtwagen »