Automarkt für Gebrauchtwagen - Porsche 911


Technische Informationen zum Porsche 911 Gebrauchtwagen

Ursprünglich hatte Porsche für den 911 die Bezeichnung 901 vorgesehen, doch diese musste auf Druck von PEUGEOT in Porsche 911 geändert werden. Streitpunkt war die mittlere Null im Namen, die PEUGEOT bereits für seine eigenen Modelle beanspruchte. Das 911er-Urmodell, Nachfolger des Porsche 356, präsentierte sich 1976 mit einem 130 PS starken luftgekühlten Sechszylinder-Boxermotor, der im Heck des Wagens untergebracht war. Heute gilt dieser Porsche als begehrter Oldtimer. Zwischen 1974 und 1989 war der Porsche 911 (Carrera) mit Motoren erhältlich, deren Hubraum zwischen 2.7 und 3.2 Litern lag. In dieser Zeit wurde der legendäre 911er, welcher für viele Fans als der Porsche schlechthin gilt, zahlreichen Modifizierungen unterzogen. Der Sportwagen wurde als Coupé, als Cabrio (Convertible) und ab 1965 auch als Targa angeboten. 1975 feierte der 300 PS starke Porsche Turbo seine Premiere.

Zu den Inseraten der Porsche 911 Gebrauchtwagen »