Automarkt für Gebrauchtwagen - Peugeot 309


Technische Daten zum Peugeot 309 Gebrauchtwagen

Aus der Fusion von PEUGEOT mit CITROEN ging 1976 der PSA-Konzern hervor, der zwei Jahre später auch Chrysler Europa übernahm; die Chrysler-Modelle wurden fortan unter dem Markennamen Talbot verkauft. Da PSA Mitte der 80er Jahre beschloss, die Marke Talbot aufzugeben, wurde der ursprünglich unter der Bezeichnung Talbot Arizona entwickelte Kompaktwagen 1985 als PEUGEOT 309 auf den Markt gebracht. Das Modell wurde als Zwei- und als Viertürer gebaut und ist zudem als Automatik-Version erhältlich. Die Motorenpalette des PEUGEOT 309 umfasst diverse Benzinmotoren mit 1.1, 1.4, 1.6 und 1.9 Litern Hubraum – letzterer wurde im PEUGEOT 309 GTI verbaut – sowie zwei Diesel-Aggregate mit einem Hubraum von 1.8 und 1.9 Litern. Im Jahr 1993 wurde die Produktion in Europa eingestellt und nach Indien verlagert, wo der PEUGEOT 309 noch bis 1998 vom Band lief.

Zu den Inseraten der Peugeot 309 Gebrauchtwagen »