Automarkt für Gebrauchtwagen - Opel Kadett


Technische Daten zum Opel Kadett Gebrauchtwagen

Die Adam Opel AG bringt 1937 erstmalig den Kadett auf den Markt, der im Laufe der Zeit zu einem der meistgebauten Modelle des Unternehmens wird. Die beiden Modellreihen, die vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut werden, bezeichnet Opel als Kadett I und II, die Nachkriegsmodelle werden mit den Buchstaben A bis E gekennzeichnet. Der Kadett A läuft ab 1962 vom Band und wird als Limousine, Coupé sowie als Kombi unter der Bezeichnung Caravan gebaut. Drei Jahre später folgt der Kadett B, der 1973 durch den Kadett C ersetzt wird. Ab dieser Modellreihe bringt Opel auch eine Cabrio- sowie eine Schrägheck-Version auf den Markt. 1979 erfolgt der Modellwechsel zum Kadett D, der nur noch als Kombi- oder Schrägheck-Version gebaut wird. Die letzte Modellreihe läuft unter der Bezeichnung Kadett E zwischen 1984 und 1991 vom Band und wird in der Sportversion als Kadett E GSi, GSi 16V oder GT angeboten.

Zu den Inseraten der Opel Kadett Gebrauchtwagen »