Automarkt für Gebrauchtwagen - Opel Commodore


Technische Daten zum Opel Commodore Gebrauchtwagen

Der Commodore wurde auf Basis des Opel Rekord entwickelt und erlebte 1967 seine Markteinführung. Die erste Generation lief unter der Bezeichnung Commodore A vom Band und war als Limousine und Coupé erhältlich. 1972 folgte der Commodore B, der in geringer Stückzahl auch als Kombi „Voyage“ gebaut wurde. Sechs Jahre später lief die Produktion der dritten Baureihe (Commodore C) an. Das Modell wurde in den Ausführungen GS und GS/E, mit verschiedenen Sechszylinder-Motoren (115 bzw. 130 PS). 1982 wurde die Produktion des Opel Commodore eingestellt.

Zu den Inseraten der Opel Commodore Gebrauchtwagen »