Automarkt für Gebrauchtwagen - Nissan 300 ZX


Technische Daten zum Nissan 300 ZX Gebrauchtwagen

1983 bringt der japanische Autohersteller NISSAN den viersitzigen Sportwagen NISSAN 300 ZX als Nachfolgemodell des NISSAN 280 ZX auf den Markt. Der 300 ZX, der in Japan und den USA unter dem Namen NISSAN Fairlady verkauft wird, ist mit einem 170 PS starken 3.0 Liter-V6-Motor ausgestattet. Ein Jahr später folgt bereits die Turbo-Version, deren europäische Ausführung 228 PS unter der Haube hat. Dem 300ZX folgt 1990 das gleichnamige Modell Typ Z32 mit Twin-Turbo-Motor. Der NISSAN 300 ZX (Z32) verfügt über einen 3.0 Liter-Sechszylinder-Motor mit 16V-Technik, der 286 PS leistet. Für den Sprint von 0 auf 100 benötigt der Z32 ca. 6,5 Sekunden, die Geschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt. Geschaltet wird über eine manuelle Fünfgangschaltung oder eine Vier-Stufen-Automatik, die reichhaltige Serienausstattung enthält u. a. eine Klima-Automatik. In Europa bot NISSAN den 300 ZX mit herausnehmbarem Targa-Dach (T-Top) an; in den USA war der 300 ZX, dessen Produktion 1996 eingestellt wurde, auch als Cabrio erhältlich.

Zu den Inseraten der Nissan 300 ZX Gebrauchtwagen »