Automarkt für Gebrauchtwagen - Mercedes SLK-Klasse


Technische Beschreibung zum Mercedes SLK-Klasse Gebrauchtwagen

Mit der SLK-Klasse betritt Mercedes-Benz 1996 erstmals das Fahrzeugsegment der kompakten Roadster. Eine Besonderheit dieses Roadsters (werksinterne Bezeichnung: R170) ist das klappbare Stahldach. Dieses Dach, das von DaimlerChrysler auch VARIO-DACH genannt wird, verschwindet vollständig und automatisch im Kofferraum des SLK. Die aktuelle Modellgeneration (R171) wird seit Frühjahr 2004 gebaut und in folgenden vier Motorvarianten angeboten: SLK 200 (1.8 Liter Kompressor-Vierzylindermotor, 163 PS), SLK 280 (3.0 Liter-V6-Motor, 231 PS), SLK 350 (3.5 Liter-V6-Motor, 272 PS) und – als Topmotorisierung – SLK 55 AMG (5.5 Liter-V8-Motor, 360 PS). Als erster Hersteller überhaupt bietet Mercedes-Benz in der SLK-Klasse die komfortable Kopfraumheizung AIRSCARF als Sonderausstattung an. Mit dieser in den Sitzen integrierten Nackenheizung kann auch bei kühlem Wetter offen gefahren werden. Die Sechszylindermodelle SLK 280 und SLK 350 sind gegen Aufpreis (Serie bei SLK 55 AMG) mit dem 7-Gang-Automatikgetriebe 7G-Tronic lieferbar.

Zu den Inseraten der Mercedes SLK-Klasse Gebrauchtwagen »