Automarkt für Gebrauchtwagen - Mercedes M-Klasse


Technische Beschreibung zum Mercedes M-Klasse Gebrauchtwagen

Seit 1997 werden unter der Bezeichnung M-Klasse die Sports Utility Vehicles (SUV) von Mercedes-Benz produziert. Die erste Generation des viertürigen Geländewagens trägt die interne Werksbezeichnung W163, die zweite Generation läuft seit 2005 unter dem Namen W164 vom Band. Für den Offroader bietet Mercedes derzeit jeweils zwei Diesel- und drei Benzinmotoren an. Der stärkste Diesel ist der ML 320 CDI mit 224 PS. Das Topmodell bei den Benzinern, der Mercedes ML 63 AMG mit 510 PS starkem 6,3-l-V8-Motor, beschleunigt den 2.310 kg schweren Geländewagen in nur 5,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt laut Hersteller bei 250 km/h. Das Schalten übernimmt bei allen ML die neue Siebengang-Automatik 7G-Tronic (ML 63 AMG in modifizierter Form). Für unwegsames Gelände verfügt die M-Klasse über einen permanenten Allradantrieb mit Traktionskontrolle.

Zu den Inseraten der Mercedes M-Klasse Gebrauchtwagen »