Automarkt für Gebrauchtwagen - Mercedes E-Klasse


Technische Beschreibung zum Mercedes E-Klasse Gebrauchtwagen

Die Bezeichnung E-Klasse wird von Mercedes-Benz seit 1995 für Autos der oberen Mittelklasse verwendet. Mit dem Erscheinen des W210, der von 1995 bis 2002 gebaut wurde, etablierte sich auch der Begriff E-Klasse. Das aktuelle Modell mit der Werksbezeichnung W211 ist seit 2002 auf dem Automobilmarkt und wird als viertürige Limousine sowie als Kombi (T-Modell) gebaut. Für beide Karosserievarianten bietet Mercedes verschiedene Diesel- und Benzinmotoren an. Der stärkste Diesel ist der E 420 CDI mit einem 314 PS starken V8-Motor. Das Topmodell unter den Benzinern kommt von AMG und heißt E 55 AMG. Mit seinem 476 PS starken V8-Kompressor Motor beschleunigt der E-Klasse-Bolide in ca. 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Das Schalten übernimmt eine Fünfgang-Automatik. Die Modelle E 320 CDI, E 420 CDI, E 350 und E 500 sind serienmäßig mit der modernen Siebengang-Automatik 7G-Tronic ausgestattet. Als Ausstattungslinien bietet Mercedes die Varianten Classic, Elegance und Avantgarde an. Zusätzlich ist seit 2005 ein Sportpaket lieferbar das unter anderem folgende Features beinhaltet: 18 Zoll Räder, abgesenkte Karosserie und zweiflutige Abgasanlage mit ovalen Endrohren.

Zu den Inseraten der Mercedes E-Klasse Gebrauchtwagen »