Automarkt für Gebrauchtwagen - Mercedes B-Klasse


Technische Beschreibung zum Mercedes B-Klasse Gebrauchtwagen

Die B-Klasse (W245), die Bezeichnung für Mercedes-Benz-Kompaktvans, wurde im Frühling 2005 offiziell vorgestellt. Der viertürige Compact Sports Tourer verfügt trotz kompakter Außenmaße über ein großzügiges Raumangebot. Das Sandwichkonzept, bei dem sich der Motor unter der Fahrgastzelle befindet, spart Platz und bietet größtmögliche Sicherheit: Bei einem Frontalcrash schiebt sich der Motor unter die Fahrgastzelle. Dieses Prinzip hat sich schon in der A-Klasse von Mercedes-Benz bewährt. Als Motorvarianten bietet Mercedes für die B-Klasse Benziner und Diesel an. Die Topversion, der B 200 Turbo mit 193 PS, sprintet in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 225 km/h. Geschaltet wird entweder über die serienmäßige manuelle Sechsgangschaltung oder eine optionale Stufenlose-Automatik (Autotronik). Der durchschnittliche Verbrauch liegt laut Hersteller bei 8,2 Litern Super Bleifrei auf 100 km. Auch alternative Antriebsarten wie die Brennstoffzellentechnik sollen laut Mercedes in der B-Klasse zukünftig eingesetzt werden.

Zu den Inseraten der Mercedes B-Klasse Gebrauchtwagen »