Automarkt für Gebrauchtwagen - Mercedes A-Klasse


Technische Beschreibung zum Mercedes A-Klasse Gebrauchtwagen

Mit der A-Klasse präsentierte Mercedes-Benz im Jahre 1997 erstmals eine Modellreihe der Kompaktklasse. Die A-Klasse ist derzeit in zwei Varianten erhältlich: als dreitüriges Coupé sowie als fünftürige Limousine. Darüber hinaus stehen diverse Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl, die Leistung variiert – je nach Aggregat – zwischen 82 PS und 140 PS. Außerdem ist die Mercedes-Benz A-Klasse als A 200 Turbo erhältlich, der 193 PS leistet. Geschaltet wird entweder über die serienmäßigen manuellen Fünf- oder Sechsgangschaltungen (je nach Motorisierung) oder eine optionale stufenlose Automatik (Autotronik). Trotz Anfangsschwierigkeiten, wie dem nicht bestandenen „Elchtest“, der zur Nachbesserung der Fahrzeuge führte (unter anderem durch serienmäßiges ESP), entpuppte sich die A-Klasse als Verkaufsschlager. Eine Besonderheit der A-Klasse ist der doppelte Fahrzeugboden (Sandwichkonzept), der Vorteile in der Crashsicherheit bieten soll. Neben erfolgreichen Baureihen wie der S-Klasse, der C-Klasse, der E-Klasse sowie der G-Klasse hat sich die Mercedes A-Klasse auf dem internationalen Automobilmarkt inzwischen fest etabliert.

Zu den Inseraten der Mercedes A-Klasse Gebrauchtwagen »